header-image

Pia Achermann

​Tierkinesiologin NGL

Meine Ausbildung zur Tierkinesiologin NGL basiert nach dem Konzept von Michael Sorsche, der die WINGS-Methode bei Dr. Rosina Sonnenschmidt erlernt hat. 

Die Tierkinesiologie NGL besteht aus den gleichen Methoden wie die Kinesiologie am Menschen. Die Lebensenergie fliesst bei den Tieren nach den selben Grundsätzen. Die Tierkinesiologie ist die Lehre der Bewegung, einer Kombination aus alten Naturheilmethoden, modernen Techniken und dem Wissen der Traditionellen Chinesichen Medizin (TCM). Die Tierkinesiologie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode.

​​​​​​​Ziel einer Behandlung ist, zum Gleichgewicht zurückzufinden, die Harmonie und Gesundheit des Tieres zu verbessern resp. wieder herzustellen.

Eine Behandlung beim Tierkinesiologen ersetzt NICHT den Tierarzt. Ich wirke unterstützend und präventiv.
Herzlichst Pia Achermann
​​​​​​​
​​​​​​​Kurzbeschrieb Tierkinesiologie

Ich betrachte Sie und Ihr Tier als Ganzes. Sie und Ihr Tier bilden ein Team, eine Einheit.

Mittels Muskeltest und der Merdian-Uhr TCM wird der aktuelle energetische Zustand getestet. Die Meridian-Uhr zeigt auf, wo die momentanen physischen und/oder psychischen Blockaden liegen. Da am Tier kein Muskeltest vorgenommen werden kann, werden Sie als Vermittler-Person (Surrogat genannt) zwischen Tier und Therapeut gestellt und ich mache an Ihnen den Muskeltest.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie mir etwas Fell und ein Foto Ihres Tieres senden und ich teste dies bei mir zu hause aus.

Nach den Tests werde ich mit Ihnen die Auswertungen (Merdian-Uhr, Stressoren und die möglichen Behandlungs-methoden) besprechen. 

Das Ziel einer Behandlung ist, zum Gleichgewicht zurückzufinden, die Harmonie und Gesundheit des Tieres zu verbessern resp. wiederherzustellen.